Filter schließen
 
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tempellöwen

Die Bedeutung von Wächterlöwen zeigt sich in Asien an vielen Eingangstoren, vor großen Bauwerken und Tempelanlagen. Eines der bedeutendsten Beispiele findet sich innerhalb der Tempelanlage Borobudur auf Java. Der Borobudur Tempel besteht aus sechs quadratischen Ebenen und drei kreisförmigen Terrassen. Die Architektur des Borobudur entspricht der Kosmologie. Jede Ebene des Tempels ist einer anderen Welt gewidment. Wer von Ebene zu Ebene schreitet, muss stets vorbei an wachenden Tempellöwen. Die Foo-Hunde, wie sie auch genannt werden, sind die Wächter auf dem Weg ins Nirwana.

Wächterlöwen waren früher auch stets Elemente von hoheitlichen Geschenken. Als die holländischen Kolonialbehörden das Monument Borobudur dem thailändischen König Chulalongkorn präsentierten, erhielt dieser als Geschenk mitunter fünf Buddhastatuen, zwei Löwen und eine Wasserspeier