Fünf wahre Gründe für den Kauf einer Buddhaskulptur

Warum entscheiden sich in der heutigen Zeit zunehmend mehr Menschen für den Kauf einer Buddhaskulptur. Die Gründe mögen vielfältig sein. Wir haben die wohl entscheidenenden Beweggründe zum Entschluss eine Buddhaskulptur zu erwerben, zusammengefasst.

1. Buddha als modernes Dekoelement bringt cosmopolitische Einstellung zum Ausdruck


Für viele Weitgereiste ist es gerade zu ein Bedürfnis, die Gefühle der vergangenen Urlaubsreisen mit nach Hause zu bringen. Die guten Empfindungen gehen oft einher mit der Erinnerung an den letzten Thailand-, Bali-, Laos- oder Myanmarurlaub. Die Entspannheit, mit der man in den asiatischen Ländern konfrontiert ist, versetzt die eigene Einstellung und die Empfindungen in einen Gleichklang von Körper, Seele und Geist. Wer möchte nicht gerne die Gefühle Asiens zu Hause reproduzieren?
Vielfach ist man in den asiatischen Ländern mit den buddhistischen und hinduistischen Religionen konfrontiert. Nimmt man die Götterinsel Bali, begegnet man hinduistischen Zeremonien beinahe auf Schritt und Tritt. Religion, wenn auch für Fremde sehr unaufdringlich, begegnet man auf Schritt und Tritt. Nicht selten taucht man dabei selbst ein in die beeindruckenden, farbenfrohen Zeremonien und wird vom Zuschauer zum Teilnehmer. Vorbei gehen die Zeremonien an den unzähligen, großen, beeidruckenden Buddhaskulpturen, die am Wegesrand Spalier stehen. Wer selbst einmal Teil dieses lebensechten Schauspiels sein durfte, wird die Gefühle der Zeremonie und die Bilder der Spalier stehenden Buddhastatuen unweigerlich mit nach Hause nehmen. 
Ein Stück weit lassen sich die entstandenen Bilder und Gefühle gewiß in unsere westliche Welt transportieren. Das gelingt am Besten mit einem Stück Echtheit und Authentizität, wie etwa einer Original Buddhaskulptur von der Götterinsel Bali.

2. Sympathie bei Buddhisten und Yogis gleichermaßen

 

Yoga-Meditation-BuddhastellungSind Buddhismus und Yoga Religionen? Während man den Buddhismus zu den großen Weltreligionen zählt, betrachtet man Yoga in unserer westlichen Kultur als Ausdrucksform einer geistigen und körperlichen Haltung. Ursprünglich waren die Lehren der Yogis rein spirituell, mit dem Ziel, durch Meditation Erleuchtung zu erlangen. Die Philosophie des Yoga ist historisch gesehen älter als der Buddhismus. Dabei scheint es, dass sich beide Weltanschauungen ihrer gegenseitig bedienen.
In vielen Yogazentren wirkt eine große Buddhastatue oder auch ein Ganesha. Buddha steht dabei sinnbidlich für die meditative Geisteshaltung und die körperliche Ausdrucksvariante. Buddha im Lotussitz, wie einst Buddha Siddhartha Gautama, dient vielen Yogis als Inspirationsquelle und als Vorbild für seine Geisteshaltung und seine körperliche Konzentration. 

3. Buddha Steinfigur mit spirituellem Mehrwert

 

DSC07357-1Materie ist nicht nur Materie, sondern voller Kraft und Energie. Voraussetzung darfür ist, dass man der Materie das Umfeld verschafft, indem es Energie aufnehmen und auch wieder abgeben kann.
Unsere Monsoon Buddhaskulpturen standen vielen Jahre auf der Götterinsel Bali und waren den Einflüssen der Umgebung ausgesetzt. Diese Buddhaskulpturen haben die Energie und die Kraft dieser spirituellen Umgebung aufgenommen und kommen mit der Kraft Balis in unsere westliche Hemisphäre. Die natürliche Entwicklung des Steins ist optisch gut zu erkennen. Der Steinbuddha, der lange Jahre auf Bali stand, hat eine natürliche Patina entwickelt. Die Natur hat in der optischen Vollendung selbst Hand angelegt. Die natürliche Schönheit der Buddhaskulptur kommt über die optische Entwicklung des Steins perfekt zur Geltung.  
Vor der Abreise werden alle in unserem Buddha Shop angebotenen Buddhaskulpturen in einer eigenen Zeremonie vom Bali Priester Mangku geweiht. Die Balinesen meinen, dass Materie mit einer eigenen Freuqenz schwingt und die Kräfte überträgt, wenn man die Umstände dafür schafft. Aus diesem Grunde bieten wir in unserem Buddha Shop nur handgeschlagene, aus echtem Stein geschaffene Skulpturen an.

 

4. Handgeschlagene und antike Buddhaskulpturen sind beliebte Sammlerstücke


Steinmetz auf Bali bei der ArbeitEchte, handgeschlagene Buddhaskulpturen sind sehr beliebt und haben mittlerweile eine große Anhängerschaft. Eine handgeschlagene Steinskulptur verliert ihren Wert nicht, sondern gewinnt mindestens den Zeitwert hinzu.
Wirklich antike Stücke haben immer ihren ganz individuellen Sammlerwert. Wenn antike Buddhaskulpturen angeboten werden, ist immer die genaue Herkunft zu hinterfragen. Aus Thailand dürfen Buddhaskulpturen nicht ausgeführt werden. Deshalb kommen antike Thailändische Buddhafiguren nicht auf den Markt.
Sollten Thailändische Buddhafiguren angeboten werden, ist zu hinterfragen:

  • Ist die angebotene Buddhaskulptur wirklich antik?
  • Ist die Buddhaskulptur ehrlich erworben?
  • Stammt die angebotene Skulptur tatsächlich aus Thailand?

Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser. Wirklich antike Buddhaskulpturen stammen meist aus Myanmar oder aus Laos. Aus diesen Ländern werden nicht nur Buddhafiguren aus Stein angeboten, sondern auch besonders schöne Skulpturen aus Holz. Aber auch hier ist in jedem Fall zu hinterfragen, ob die angebotene Buddha Skulpturen legal erworben wurde und nicht aus Klöstern oder Tempel entwedet wurden.

Von der Götterinsel Bali kann man beeindruckende Buddha Skulpturen aus Holz und Stein erwerben. Bei balinesischen Holzfiguren handelt es sich so gut wie nie um antike Stücke. Aber die Balinesen verstehen es, neuen Skulpturen einen antiken Anstrich zu verleihen. Die Balinesen verstehen ihr Kunsthandwerk wirklich sehr. Dennoch kann man davon ausgehen, dass balinesische Buddhaskulpturen aus Holz gewiß neu sind und für den Massenmarkt hergestellt wurden.
Anders ist es mit Buddha Steinfiguren aus dem indonesischem Raum. Man kann sowohl neu, von Hand geschlagene wertvolle Buddhaskulpturen, wie auch alte Stücke erwerben. Balinesische Buddhas können ein Alter von mehreren Jahrzehnten haben, auf der Reise durch Java, rund um die großen Tempelanlagen Borobudur und Prambanan, kann man durchaus auf das ein oder andere wirklich alte Stück stoßen.

5. Eine Buddhaskulptur als Geschenk

Eine Buddhaskulptur als Geschenk. Oh ja, das erleben wir tatsächlich sehr oft. Eine Buddhaskulptur wird zum Geburtstag verschenkt oder dem Brautpaar zur Hochzeit. In der heutigen Zeit, in der es zunehmend schwieriger wird ein adäquates Geschenk zu finden, besinnt man sich des Wertes einer Buddhafigur. Ein Buddha als Geschenk zeugt davon, dass der Schenkende einen materiellen Wert verschenkt, vielmehr aber noch kommt die tiefe Wertschätzung gegenüber der beschenkten Person zum Ausdruck. Ein echter, Hand geschlagener Steinbuddha ist sowohl ein materiell, wie auch immateriell wertvolles und hochwertiges Geschenk mit hohem Erinnerungsfaktor. 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.