Filter schließen
 
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Der lachende chinesische Buddha

Die runde dickliche Buddha wird generell als die chinesische Variante des Buddhas bezeichnet. Im chinesischen bzw vietnamesischem ist die gebräuchliche Benennung dieses Buddhas "Buddha Hotei" oder Budai Hotei. Wegen seines fröhlichen Ausdrucks wird dieser Buddha generell Happy Buddha genannt.

In chinesischen Klöstern wird der Happy Buddha lachend mit einem wohlgeformten runden Bauch, einer runzelnden Stirn und einem aufgestellten Bein gezeigt. Der Happy Buddha ist meist von einer Horde Kinder umgeben. Der fröhliche Happy Buddha verkörpert die chinesischen Lebensideale. Wohlgenährt und rundum glücklich stellt er die chinesischen Vorstellungen dar. Der runde Bauch des Happy Buddha  ist Ausdruck für Wohlstand und Reichtum. Sein Lachen ist Ausdruck von Glück, Frohsinn und Zurfriedenheit.

Der legende Nach soll der lachende und fröhliche Buddha auf einen Mönch zurückgehen, der in dieser Erscheinung als Nachfolger Buddhas galt. Auch nach seinem Tod soll der bettelnde Mönch immer wieder gesichtet worden sein. Im Chan-Buddhismus wird der Buddha Hotei besonders verehrt. Auch im Zen Buddhismus finden sich viele Anhänger des Buddha Hotei, wie man ahnhand zahlreicher Abbildung in Zen-Klöstern feststellen wird. Den Anhängern gilt der Happy Buddha als eine Art Reinkartion des Buddhas. Buddha in der Wiedergeburt, fröhlich, lachend und rundum glückseelig. Die Anhänger des Buddha Hotei vermissen heutzutage das wirkliche Wissen um den Budai Hotei. Vielfach wird der Happy Buddha heute als Sinnbild für den Genuss in Restaurants als reine Dekoration eingesetzt.Dieser reduzierte Ansatz wird dem Happy Buddha wirklich in keinster Weise gerecht.

Selbstlosigkeit und Genügsamkeit waren Ausdruck des bettelnd, fröhlichen Mönch Hotei. Am meisten besitzt der, der am wenigsten besitzt, genügsam und mit sich selbst im Reinen ist. Das ist der größte Reichtum des Menschen. Sein prall gefüllter Sack war stets gefüllt mit Almosen, der Hotei an Kinder und sozial schwach gestellte Menschen verteilte. Nehmen und Geben sind im Einklang und bedeuten das größte Glück, das man erfahren kann.

Wer an einem chinesischem Buddha oder Happy Buddha vorbei geht, soll ihm den Bauch streicheln und das Glück ist ihm bestellt.

In unserem Wayan-Living Onlineshop finden sie zahlreiche Varianten des Happy Buddha. Zwar ist die gebräuchlichste Variante des Happy Buddha der sitzende, mit einem Bein angewinkelte Ausdrucksvariante. Der Chinesische Buddha ist aber auch als stehender Buddha und als liegender Buddha durchaus populär. Immer ist der runde Buddha fröhlich, beinahe lustig in seiner Darbietung. Als stehender Buddha hat er oftmals fröhlich die Hände nach oben gerissen.