Filter schließen
 
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 14
1 von 14

Buddhafiguren aus Stein in sitzender Position

In unserem Onlineshop für Buddhafiguren finden Sie eine große Auswahl an handverlesenen Buddha Figuren aus Stein in sitzender Position.

Der sitzende Buddha ist wohl die populärste Ausdrucksform in der Buddhadarstellung. Neben der Buddha Darstellungsvariante im Lotussitz, gibt es auch die Variante der gewöhnlichen Sitzposition. Der Buddha sitzt in aufrechter Körperhaltung auf einem Schemel, die Beine nebeneinander im 90° Grad Winkel, beide Fußsohlen auf dem Boden. Die Sitzhaltung in aufrechter Position nennt man auch die europäische Sitzhaltung des Buddhas.
Der Buddha im Lotussitz versinnbildlicht den meditierenden Buddha in der Yogihaltung. Die Sitzhaltung mit den übereinandergelegten Beinen wird auch die indische Pose oder indische Sitzhaltung genannt. Die beiden Beine des Buddhas sind ineinander verschränkt, ein Bein liegt über dem anderen.

Auch die Handhaltung des sitzenden Buddhas ist bedeutungsvoll. Liegt eine Hand des Buddha auf dem Knie, die andere Hand offen noch oben gerichtet in seinem Schoß, versinnbildlicht dies den unterschütterlichen Buddha. In der meditierenden Positon sind beide Hände ineinander in den Schoß gelegt und nach oben offen. In dieser Haltung wird der Buddhafigur gerne eine Gabe in die Hände gelegt. Eine brennende Kerze oder Blumen sind wunderbar geeignet, den meditierenden Buddha zu schmücken. Liegt eine Hand des Buddhas auf dem Knie, mit der anderen Hand bilden Daumen und Zeigefinder einen Kreis und sind nach oben gerichtet, spricht man von der Gestik "Am Rad der Zeit drehend" oder "Am Rad des Gesetzes drehend". Anders formuliert ist es der Ausdruck der Lehre. Der Buddha als Lehrmeister beeinflusst das Geschehen dieser Welt.

Eine Buddhafigur wird in Anlehnung an die Lehren Buddhas nicht nur als reines dekoratives Kunstwerk erschaffen. Eine Buddhafigur soll symbolhaft immer an den Inhalt und die Bedeutung Buddhas Lehren erinnern. So hatte es der Große Meister zu Lebzeiten in Auftrag gegeben. Der Mensch soll an die Stätten der Stupas Reisen, um sich der Lehren Buddhas zu erinnern.

Heute gilt die Erschaffung einer Buddhafigur aus Stein oder aus Holz als gute Tat. Wer eine Buddhafigur erschafft, wird positiven Einfluss auf seine Wiedergeburt nehmen. Nicht nur das Schaffen einer Buddhafigur ist von wesentlicher Bedeutung, auch das Aufstellen einer buddhistischen Figur wirkt sich positiv auf die Bereitung des nächsten Lebens aus.

Den sitzenden Buddha aus Stein zeigen wir in unterschiedlichen Ausführungen. Jede Buddhafigur ist ein handerwerklich hergestelltes Einzelstück und von erstklassiger Qualität und Güte. Mit ihrer Bestellung in unserem Buddha Shop erhalten Sie genau die abgebildete Figur.